neue Atemschutzgeräte MSA M1 – Einschulung aller AS-Träger

Seit Mitte März wurden alle 19 Atemschutzträger auf die neuen Atemschutzgeräte MSA-M1 geschult. Neben der Teilnahme an der Atemschutzleistungsprüfung und der Abhaltung des jährlichen Atemschutzleistungstestes wurden weitere Schulungsabende in Kleingruppen durchgeführt.

Einige Eckdaten zum neuen Atemschutzgerät:
– Umstellung auf Einflaschensystem 300bar ersparrt Gewicht und ermöglicht mehr Bewegungfreiheit
– Verwendung einer Helm-Masken-Kombination MSA G1 (ermöglicht eine problemlose und schnelle Befestigung am Helm ohne Belastung und Druckpunkte im Gesicht)
– integrierter Halte- und Rettungsgurt alphaBELTpro für mehr Sicherheit
– modernste Kommunikation mit der C1 Maskenfunk-Sprechgarnitur
– externer Totmannwarner (Bewegungslosmelder) MSA motionSCOUT K-T-R
– das nachleuchtende mechanische Manometer zeigt den Druck auch bei leerer Batterie an

Herausragende HYGIENE / Verbesserte ERGONOMIE / Höchste SICHERHEITSSTANDARDS

Das Atemschutzgerät M1 das fortschrittlichste, ergonomischste und flexibelste Pressluftatmersystem auf dem Markt. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit Feuerwehrleuten konzipiert und entwickelt. Diese völlig neu entwickelte Pressluftatmer-Plattform verfügt über diverse innovative und individuell anpassbare Funktionen zur Verbesserung von Hygiene und Komfort.

Veröffentlicht unter 2021, Aktuelles, Ausbildung Aktuelles | Kommentar hinterlassen

Geräteschulung Pumpen – Monatsübung April

Am Freitag, 30.04. fand zur monatlichen Übung eine Geräteschulung statt. Die neue Mini-Chiemsee Schmutzwasserpumpe sowie die TS wurde von den beiden Gruppen beübt.

Veröffentlicht unter 2021, Aktuelles, Ausbildung Aktuelles | Kommentar hinterlassen

6 Atemschutzleistungsabzeichen und 3 Funklehrgangsteilnehmer

Am Samstag, 10. April 2021 konnten drei Teilnehmer der FF Tegernbach den ersten hybriden Funklehrgang des Bezirkes Grieskirchen erfolgreich abschließen.

Drei Webinare (Theorieteile) fanden jeweils Freitagabend online mit MS-Teams statt.
Vom ersten Webinar bis kurz vor dem Praxistag musste eine Kartenkunde Hausübung, abgegeben werden. Den Abschluss bildete der praktische Teil am Samstag, 10. April, bei dem in Kleingruppen der richtige Umgang mit dem Funkgerät gefestigt wurde.

S. Rudolf, H. Damoser und Th. Karer konnten die Abschlussprüfung und somit den Funklehrgang positiv abschließen. Die interne Ausbildung wurde von E-HAW N. Dopplmair dankenswerterweise geleitet.

Am Samstag, 10. April und am Samstag, 17. April nahmen zwei Atemschutztrupps der FF Tegernbach an der Atemschutzleistungsprüfung in Steegen teil.

Bei der Atemschutzleistungsprüfung sind 4 Stationen zu absolvieren: Station 1 – Geräteaufnahme, Station 2 – Praktische Einsatzübung, Station 3 – Pflege und Wartung der Atemschutzgeräte, Station 4 – Schriftliche Prüfung 

Nach zahlreichen Übungen und Vorbereitungsabenden, geleitet von OBI K. Dopplmair, konnten H. Damoser, Th. Schneeberger und D. Rudolf das Abzeichen in Bronze, sowie C. Strasser, Mi. Schneeberger und M. Moser das Abzeichen in Silber erwerben.

Gratulation zu dieser tollen Leistung! 

ALLE AUSBILDUNGEN WURDEN UNTER EINHALTUNG DER COVID-SCHUTZMASSNAHMEN ABGEWICKELT!!! Ein negativer Covid-Test, FFP2-Masken und ausreichender Abstand waren Pflicht für alle Teilnehme!

Veröffentlicht unter 2021, Aktuelles, Ausbildung Aktuelles | Kommentar hinterlassen