Vollversammlung

Am Donnerstag, 05. März 2020 wurde bei der Vollversammlung der FF Tegernbach über eine beeindruckende Leistungsbilanz im vergangenen Jahr 2019 berichtet.

Kommandant HBI Andreas Auinger konnte zahlreiche Ehrengäste, darunter Bürgermeister Klaus Höllerl, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Herbert Ablinger, Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Johann Kronsteiner, HBI Josef Nussbaumer der FF Schlüßlberg und OBI Josef Zauner der FF Schnölzenberg sowie 38 Mitglieder begrüßen.

Mit 10 technischen Einsätzen und einem Brandeinsatz konnte über einen deutlichen Rückgang der Alarmierungen berichtet werden. Dennoch wurden beachtliche 5600 Stunden im Jahr 2019 geleistet. Dabei hervorgehoben wurden die 30 durchgeführten Übungen, wobei auch erstmals eine anspruchsvolle Realbrandübung organisiert wurde.

„Sich aufs Wesentliche konzentrieren“
Kommandant Auinger setzt in Zukunft vor Allem auf Ausbildungsschwerpunkte, aufgeteilt in die Aus- und Weiterbildung der Atemschutzträger, Führungskräfte- und Kraftfahrerausbildung. Das Anwerben weiterer Jugendmitglieder wird auch als Ziel für das kommende Jahr gesetzt. Dennoch sollten sich die umfangreichen Tätigkeiten im Feuerwehrwesen im überschaubaren Rahmen halten.

Zwei neue Mitglieder angelobt
Mit David Enser (Aktiv) und Rene Dunzinger (Jugend) konnten wieder zwei motivierte Mitglieder dazu gewonnen werden. Mit der ersten Vollversammlung legten die beiden das Gelöbnis ab.

Hohe Auszeichnungen für verdiente Kameraden
Mit der Florian-Medaille in Bronze wurde E-HAW Norbert Dopplmair ausgezeichnet.
Das Verdienstzeichen des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes in III. Stufe wurde an E-AW Karl Kronlachner überreicht und das OÖ-Feuerwehrverdienstkreuz erhielt E-OBI Josef Roitinger.
OBR Ablinger und BR Kronsteiner zeichneten HBI Andreas Auinger mit der Bezirks-Verdienstmedaille in III. Stufe Bronze aus.

Vater & Sohn 100 Jahre bei der Feuerwehr
Die Ehrenurkunde für 60 jährige Mitgliedschaft wurde an E-HBI Alois Greinecker überreicht. E-OBI Hubert Greinecker erhielt die Verdienstmedaille für 40 Jahre Tätigkeit im Feuerwehrwesen.

Aufgrund ihrer Leistungen befördert wurden:
Mag. Horst Damoser und Thomas Karer zum Feuerwehrmann
Martin Auinger, BA zum Löschmeister
Franz Blätterbinder zum Oberlöschmeister

Bei den Ansprachen bedankte sich BR Johann Kronsteiner für die tatkräfigte Unterstützung beim Jugendlager. Erstmals konnte sich OBR Herbert Ablinger ein Bild der umfangreichen Tätigkeiten der FF Tegernbach machen und betonte die ausgesprochen gute Kameradschaft der kleinen Wehr.
Bürgermeister Klaus Höllerl sprach über die kommenden Herausforderungen für die Feuerwehren im Gemeindegebiet Schlüßlberg.

Dieser Beitrag wurde unter 2020, Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s