Fahrzeug steckte wegen Überflutung in Unterführung

Am Sonntag, 25. Juli 2021 zog am Abend wieder ein schweres Unwetter durch Oberösterreich und sorgte bei zahlreichen Feuerwehren für über 1000 Sturm- und Überflutungseinsätze.

Die FF Tegernbach wurde um 20:06 Uhr zur Unterstützung der FF Schlüßlberg zu einer überfluteten Unterführung in Brandhof alarmiert.
Dort unterschätzte ein PKW-Lenker die Lage und blieb mit seinem Fahrzeug in der bereits überfluteten Unterführung stecken. Die Insassen konnten sich gerade noch über das Fenster retten, da sich aufgrund des rasant ansteigenden Wasserstandes die Türen nicht mehr öffnen ließen.

Mehrere Pumpen der beiden Feuerwehren wurden für die zeitintensiven Auspumparbeiten eingesetzt. Im Anschluss wurde das Fahrzeug geborgen.

Von der FF Tegernbach standen 10 Einsatzkräften mit dem KLF-A im Einsatz (weitere 7 Kräfte im Feuerwehrhaus auf Bereitschaft).

Fotos: A. Auinger und FF Schlüßlberg

Dieser Beitrag wurde unter 2021, Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s