neue Atemschutzgeräte MSA M1 – Einschulung aller AS-Träger

Seit Mitte März wurden alle 19 Atemschutzträger auf die neuen Atemschutzgeräte MSA-M1 geschult. Neben der Teilnahme an der Atemschutzleistungsprüfung und der Abhaltung des jährlichen Atemschutzleistungstestes wurden weitere Schulungsabende in Kleingruppen durchgeführt.

Einige Eckdaten zum neuen Atemschutzgerät:
– Umstellung auf Einflaschensystem 300bar ersparrt Gewicht und ermöglicht mehr Bewegungfreiheit
– Verwendung einer Helm-Masken-Kombination MSA G1 (ermöglicht eine problemlose und schnelle Befestigung am Helm ohne Belastung und Druckpunkte im Gesicht)
– integrierter Halte- und Rettungsgurt alphaBELTpro für mehr Sicherheit
– modernste Kommunikation mit der C1 Maskenfunk-Sprechgarnitur
– externer Totmannwarner (Bewegungslosmelder) MSA motionSCOUT K-T-R
– das nachleuchtende mechanische Manometer zeigt den Druck auch bei leerer Batterie an

Herausragende HYGIENE / Verbesserte ERGONOMIE / Höchste SICHERHEITSSTANDARDS

Das Atemschutzgerät M1 das fortschrittlichste, ergonomischste und flexibelste Pressluftatmersystem auf dem Markt. Es wurde in enger Zusammenarbeit mit Feuerwehrleuten konzipiert und entwickelt. Diese völlig neu entwickelte Pressluftatmer-Plattform verfügt über diverse innovative und individuell anpassbare Funktionen zur Verbesserung von Hygiene und Komfort.

Dieser Beitrag wurde unter 2021, Aktuelles, Ausbildung Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s