Großeinsatz bei Brand in Wallern

Am Mittwoch, 29.04.2020 wurden 15 Feuerwehren zum Brand in einer Mühle in Wallern an der Trattnach alarmiert.

Ein Brand einer Filteranlage bzw. im Rohrleitungssystem im obersten Stockwerk der Mühle führte zu einem Großeinsatz für die Feuerwehren. Durch den intensiven Einsatz von Atemschutzträgern wurden in weiterer Folge 15 Feuerwehren alarmiert.

Die FF Tegernbach rückte kurz nach Alarmierung um 12:15 Uhr, als vom Einsatzleiter der FF Wallern Alarmstufe 2 ausgelöst wurde, mit 13 Einsatzkräften nach Wallern aus. Gleich nach Eintreffen wurde mit dem Aufbau einer Löschwasserleitung begonnen, um die Wasserversorgung der Tanklöschfahrzeuge sicherzustellen. Ein Atemschutztrupp wurde für die Brandbekämpfung im 4. Stockwerk eingesetzt. Parallel dazu mussten im EG und 1. OG Wasserschäden beseitigt werden. In weiterer Folge wurde ein zweiter Atemschutztrupp als Reservetrupp gestellt. Um 18:00 Uhr konnten wir den Einsatz beenden.

laumat.at
FF Wallern

Fotos: FF Tegernbach (A. Auinger)

Fotos: FF Wallern (1+2) und laumat.at (3+4) und Marlene Zauner (5-7)

Dieser Beitrag wurde unter 2020, Aktuelles, Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s